Gespielt wird auf einem Basketballfeld, 2 Teams zu je 4 Spielern.
Die vier Spieler auf dem Spielfeld dürfen zusammen maximal sieben Punkte aufweisen.

Die Dauer eines Spiels ist 4 x 8 Min. effektive Spielzeit. 4 Timeouts zu jeweils einer Minute stehen jeder Mannschaft pro Spiel zur Verfügung.

Der Ball darf gepasst, geworfen, gedribbelt und auf dem Schoß transportiert werden. Nach 10 Sekunden muss der Ball geprellt oder abgegeben und darf nur 12 Sekunden in der eigenen Hälfte gehalten werden.

Innerhalb von 40 Sekunden muss die angreifende Mannschaft das Tor erzielen.

Ein Tor wird erzielt, wenn der Ball (Volleyball) über die gegnerische
8m breite Torlinie gebracht wird. Hierbei muss der Ball sicher im Besitz eines Spielers sein.

Der Strafraum (Key = 8m x 1,75m) ist der Torlinie vorgesetzt und darf innerhalb nur von 3 Spielern verteidigt werden.
Ein Angreifer darf sich höchstens 10 Sekunden im gegnerischen Key aufhalten.

Internationales Regelwerk für Rollstuhl-Rugby Teil 1

PDF ansehen
Internationales Regelwerk für Rollstuhl-Rugby Teil 2

PDF ansehen
Änderungsdokument der internationalen Regeln ab 2008

PDF ansehen